Zucchine ripiene
Gefüllte Zucchini

In Süditalien findet sich eine ganze Reihe von Rezepten mit dieser Kombination von Zutaten, die hier für die köstliche Füllung sorgen. Probieren Sie diese auch in gelben Paprikaschoten, Fleischtomaten, Auberginen oder, wie wäre eine Kombination aller Gemüsesorten, wenn Sie Gäste erwarten? Nicht nur kulinarisch, auch optisch wunderbar! Das berühmte Bistecche alla palermitana wird übrigens auch mit diese Mischung überbacken.
Zucchini _gefüllt von vorne zoom

Die Menge der Zutaten richtet sich natürlich nach der Größe der Zucchini. Alles sollte in einem ausgewogenen Verhältnis stehen und sich nicht im Geschmack überdecken. Deshalb nehmen Sie die Mengen hier bitte nur als Richtwerte.
Für 2:
2 große runde Zucchini
2 Handvoll Brotrinde
2 TL Kapern
10 Sardellenfilets
200g Coctailtomaten
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 kl. Bund glatte Petersilie
50g Parmesan
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz
Olivenöl
Zunächst die Zucchini waschen, den Stielansatz glatt schneiden und einen Deckel abschneiden, so dass sich eine großzügige glatte Öffnung ergibt. Mit einem scharfen, spitzen Messer kreuzweise möglichst tiefe Ritzen in das Fruchtfleisch schneiden, ohne die Außenhaut zu verletzen. Mit Salz bestreuen und kopfunter auf einem Gitter mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen. Die Brotrinde zerkleinern und in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig rösten. Beiseite stellen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus den Zucchini kratzen, so dass nur etwa ein halber Zentimeter am Rand stehen bleibt. Grob gleichmäßig zerkleinern. Den Ofen auf 180° heizen. Die Schalotte und den Knoblauch fein hacken, in Olivenöl anschwitzen. Das Zucchinifruchtfleisch hinzufügen. Braten, bis die Flüssigkeit größtenteils verdampft ist. Inzwischen die Tomaten grob zerkleinern. Sardellen hacken und mit den Kapern unterheben. Die Petersilie hacken. In einer Schüssel Zucchinifleisch, Tomaten, Petersilie 8einen Löffel übrig lassen) und Brotrinde vorsichtig gut mischen. In die ausgehöhlten Zucchini füllen. Eine feuerfeste Form mit Olivenöl auspinseln, die Früchte hineinsetzen und ca. eine halbe Stunde im Ofen garen. Vor dem Servieren den grob geraspelten Käse und die übriggelassene Petersilie unter den Deckel geben.

Selbstverständlich können Sie auch Semmelbrösel statt Brotrinde verwenden oder einfach ein trockenes Brötchen. Wir verwerten unser altes Weißbrot oft zweimal: die entrindeten Scheiben dienen für ausgebackene Brote, zum Beispiel Pandorato» und die Rinde für diese Art Rezepte. So schlagen Sie drei Fliegen mit einer Klappe: Sie verschwenden nie Brot, sparen sich den Kauf von Semmelbröseln und haben das allerbeste Argument für diese Gerichte. Gefülltes Gemüse und ausgebackene Brote sind natürlich auch eine gute Kombination…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen