Warning: Use of undefined constant is_single - assumed 'is_single' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/widget-logic/widget_logic.php(286) : eval()'d code on line 1
Chicken sweet’n’spicy

Chicken sweet’n’spicy

Rezepte dieser Art kann es nicht genug geben, denn Sie machen kaum Arbeit, garen sich im Ofen von alleine, während Sie sich entspannt um Ihre Gäste kümmern oder noch in Ruhe irgendwelche Arbeiten erledigen, sehen wunderbar aus und schmecken auch so.
In diesem Fall ist sogar die Beilage schon mit dabei.
sweet'n'spicy huhn

Zutaten:
1 Huhn, zerteilt je nach Anzahl der Esser
1 Portion Muhammara, mit einer Extraportion Chiliflocken und gemahlenem Cumin gewürzt
( Alternativ: eingelegte gegrillte Paprika fein hacken, sehr kräftig mit frischem Pfeffer, gemahlenem Cumin, einer zerdrückten Knoblauchzehe und frischen Chiliflocken abschmecken oder mit Harissapaste würzen.)
1 Buttermilch (500ml)
1 große Zwiebel, grob gehackt
2 Handvoll reife Aprikosen
5 getrocknete Datteln
1 TL Cumin, gemahlen
frisch gemahlener Pfeffer
Sojasauce (oder Salz)
frischer Koriander und glatte Petersilie
Kartoffeln, geschält und in mundgerechte Stücke geschnitten
kleine Tomaten, ganz
1 Schuss süßer Saft Ihrer Wahl: Apfel oder Orange
Wenn Ihnen die Zeit zum Marinieren fehlt, greifen Sie auf folgenden Trick zurück: Die Hühnerteile zusammen mit allen anderen Zutaten, außer dem Obst, in eine Tüte geben, diese gut verschließen und dann kräftig massieren. Das spart Ihnen einige Stunden Marinierzeit. Anschließend die entsteinten, halbierten Aprikosen und die in feine Scheiben geschnittenen Datteln dazugeben. Wenn möglich, noch etwas im Kühlschrank ziehen lassen.
In einem tiefen Backbleich oder einem Bräter alles miteinander hübsch anrichten und bei 200° ca. 1 Stunde bei Ober- und Unterhitze garen. Eventuell zum Schluss noch mal kurz auf Grill schalten für eine knusprige Oberfläche. Mit gezupftem Koriander und Petersilie bestreuen.


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/themes/vogue/single.php on line 102

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen