Ricottakuchen

Dieses Rezept ist wohl die einfachste und schnellste Variante, an einen Käsekuchen zu gelangen. Deshalb auch genau das Richtige für alle, die sonst nicht gerne backen (oder denken, es nicht zu können). Mit Beeren serviert auch ein köstlicher Nachtisch.
Ricottakuchen_Stück

Zutaten:
1kg Ricotta
500g Frischkäse
2 Eier, gequirlt
200g Zucker
2 EL abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
Puderzucker zum Bestäuben,
Butter zum Einreiben der Form
2 EL Semmelbrösel oder Vollkornkekskrümel
Den Backofen auf 200° vorheizen. Ricotta und Frischkäse abtropfen lassen. Eine Kuchenform mit Butter ausreiben und die Brösel auf den Boden streuen. Alle Zutaten gut miteinander verquirlen und in die Form gießen. Ca. 75 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker betreuen.

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen