Leichte Quiche

Ein Klassiker der Bistroküche in kalorienreduzierter Form. Viel mehr läßt sich nicht einsparen, wenn es auch noch wirklich so toll schmecken soll wie diese Abwandlung hier.

quiche nochmal (2)

Zutaten:
500g Magerquark (0,2% Fett)
100g Schmand
4 Eier
4 Stangen zarter Lauch
4-5 Scheiben leichter Schinken, fein geschnitten
etwas Butter und Olivenöl
1 fertiger Quicheteig /Mürbeteig oder selbstgemachter
Der einzige kalorische Haken, der Ihnen bei diesem Rezept noch bleibt, ist natürlich der Mürbeteig, bei dem sich vernünftigerweise nichts einsparen läßt. Aber selbstgemacht in der puristischen Fassung aus:

200g Mehl, 125g weiche Butter, 1 EL Parmesan oder Gruyère, eventuell etwas Wasser. Schön miteinander verknetet und eine Stunde kühlen lassen.
(Wenn Sie den Teig selber machen wollen, empfiehlt es sich, ihn 10 min. solo in der Form vorzubacken, bevor Sie ihn belegen.)

hat der Boden auch nur ca. 1300 kcal, bei einem Viertelkuchen sind das also 325 kcal. Mit unsere Füllung können Sie auch ruhig soviel davon essen.
Dafür: zuerst den Lauch sorgfältig waschen und in feine Ringe schneiden. In etwas Butter (1 Tl) und einen Schuss Olivenöl ca. 10 min. dünsten. In der Zwischenzeit Quark, Schmand und die Eier verquirlen, das geht auch per Hand, und den Schinken feingeschnitten darunter mischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig in eine Quiche- oder Springform bringen, so das es einen Rand gibt. Mit dem weich gedünsteten Lauch den Boden belegen, die Quarkmischung gleichmäßig darüber verteilen. Bei 200° ca. in 50-60 min. backen. Die ersten 20 min. davon ganz unten. Kurz vor dem Servieren mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

koscher/halal/vegetarische Variante, genauso köstlich: Ersetzen Sie den Schinken mit 2 feingeschnittenen Knoblauchzehen. Oder experimentieren Sie mit frischen Kräutern. Da Dill in der Vichysoisse schon so gut mit Lauch harmoniert, wäre er hier auch einen Versuch wert. Auf jeden Fall sollten Sie ohne Schinken kräftiger würzen.
Spinat und Knoblauch. Pikant gewürzter Brokkoli statt Lauch. Backen Sie verschiedene Torten und schmeissen Sie Ihr Partybuffet damit!

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen