Warning: Use of undefined constant is_single - assumed 'is_single' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/widget-logic/widget_logic.php(286) : eval()'d code on line 1
Sommerhuhn

Sommerhuhn

Auch dieses Huhn können Sie ganz, zerteilt oder nur mit Lieblingsstücken zubereiten.
Es bringt im Frühling Vorfreude auf den Sommer und hilft bei Sehnsucht nach Sonne im Winter.
Es ist sehr leicht (an Kalorien). Und sehr einfach (zuzubereiten). Nur ein bisschen schneiden und vorbereiten.

3.Huhn 190

Zum Huhn dazu brauchen Sie:
2 Zwiebeln
1 große Aubergine
2 Zucchini
2 rote Paprika
zwei handvoll Cherrytomaten
2-3 Knoblauchzehen
Hühnerbrühe
einen leichten Weißwein
einen Spritzer Zitrone (nicht zwingend, wenn
keine da ist, ist keine da)
frische Zweige von Thymian, Salbei, Rosmarin, Oregano
Aubergine und Zucchini in Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen, wenigstens eine ¼ h „ausweinen“ lassen. So verliert die Aubergine ihre Bitterstoffe, und beide Gemüsesorten behalten die Form.
Die Zwiebeln nicht zu klein würfeln, auf dem Boden eines Bräters verteilen, Auberginen- und Zucchinischeiben darüber legen.
Die Paprika in dünne Scheiben schneiden, den Knoblauch grob zerteilen, Cherrytomaten ganz lassen. Über das andere Gemüse schichten.
Kräftig salzen und pfeffern.
Dem Huhn die Kräuter mit etwas Butter unter die Haut der Brust schieben, mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Hühnerbrühe ( ca.250ml ) und den Weißwein (ein großes Glas reicht, aber nehmen Sie, soviel Sie für richtig halten) angießen .
Einen schweren Deckel auflegen. 1,5 h garen.
Das Huhn herausfischen (Vorsicht, es zerfällt leicht!), und die Sauce noch einkochen lassen.
Mhm….


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/themes/vogue/single.php on line 102

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen