Poulet Célestine

Die Schwester des Coq au Vin.
Hier in einer Variation mit eingefügter Beilage aus Kartoffeln. Effizient und bewährt für die Familie und die große Runde. Ein tolles Essen für Gäste.

Zutaten
1 großes hübsches Huhn, zerlegt in 8 Teile
10 Frühlingszwiebeln
2 Schalotten
100g Bacon
Weißwein
Hühnerbrühe
Bouquet garni (Lorbeerblatt, Thymian, Petersilie)
Champignons
Cognac
Mehl
Cayennepfeffer
Butter
frisch geriebene Muskatnuss
wenn Sie mögen für etwas Farbe in der Sauce: eine große geviertelte Tomate
Die Hühnerteile waschen und abtupfen. In einem Bräter die Zwiebeln und den Bacon in etwas Butter anbraten, zur Seite stellen. Das Huhn von beiden Seiten anbraten, 1-2 EL Mehl darüber stäuben, ca. 5 min. braten, den Wein und die Hühnerbrühe dazugießen. Die Menge richtet sich nach der Größe des Huhns und der Menge der Pilze, die Sie verwenden. Wenn Sie Kartoffeln als Beilage mögen, fügen Sie diese prakmatischerweise mit den Pilzen nun auch dazu. Zwiebeln und Bacon mit in den Bräter geben. Einen Schuss Cognac, das Bouquet carni einlegen und kräftig frisch pfeffern und salzen. Sparsam mit Cayennepfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Ca. eine 3/4 Stunde geschlossen garen.
Richten Sie das Huhn anschließend auf einer schönen, warmen Platte an und kochen die Sauce noch etwas ein und schmecken Sie ab.
Das ist ein wunderbares Essen und zu vielen Anlässen passend. Vor allem werden Sie schwer jemanden in unseren Breiten finden, dem das nicht schmeckt. Als Getränk idealerweise derselbe Weiswein, den schon das Huhn bekommen hat. Champagner oder ein Crémant passen natürlich auch. Santé!

Dieses Rezept können Sie endlos abwandeln. Mit dem Coq-au-vin-Prinzip lassen sich alle französischen Weinanbaugebiete bereisen. Tauschen Sie Gemüse aus, probieren Sie sich durch die verschiedenen Kräuter, nehmen Sie klassischerweise Rotwein.
Oder, wie wäre es mal mit Coq à la Bière? „Willkommen bei den Sch’tis“: statt Cognac gibts Wacholderschnaps und ein paar Wacholderbeeren dazu und, wenn Sie mögen, Crème fraîche am Ende untergerührt.

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen