Pflaumenhuhn
mit Granatapfelsirup

Finden Sie, dass das merkwürdig klingt, Huhn mit Pflaumen? Ich versichere Ihnen, dieses Rezept ist absolut köstlich! Klein und Groß lecken sich die Finger, und um die Sauce wird gerangelt. Wenn Sie es nur mit Keulen bereiten, haben Sie ein wunderbares Partyessen. Und das Beste: Sie brauchen alles nur gemeinsam in den Ofen werfen und haben Zeit für anderes. Die Idee stammt von Yotam Ottolenghi.
Huhn_Pflaume_kartoffeln

Zutaten:
1 großes ganzes Huhn von 1,7 – 2 kg, gerecht zerteilt oder 8 Hühnerbeine
ca. 1 kg Kartoffeln, geschält und halbiert
3 Zwiebeln, geviertelt
5 Pflaumen
40g Ingwer
100 ml Sojasauce
90 ml Granatapfelsirup
1 TL Ahornsirup
120g süsses Mangochutney
Pfeffer
frischer Thymian
Die Kartoffeln schälen und in etwa gleichgroße Stücke teilen. Kleine Kartoffeln können Sie auch ganz lassen. 10 Minuten vorkochen. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Huhn zerteilen. Die Pflaumen entsteinen und halbieren. Sojasauce, Granatapfelsirup, Chutney in einer Schüssel mischen, Ingwer hineinraspeln, frisch pfeffern, die Hälfte des Thymians dazugeben. Hühnerteile, Plaumen und Kartoffeln dazugeben. Alles sehr gut mischen und marinieren und in eine große Auflaufform, einen Bräter oder ein tiefes Backblech geben. 10 Minuten bei 200° zugedeckt garen, dann 2 Stunden bei 180° fertig braten. Hin und wieder umrühren. Vor dem Servieren noch einmal mischen und ca. 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Mit frischem Thymian bestreuen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen