Pandorato

Jede Region in Europa hat eine Fülle von Rezepten, aus übriggebliebenem Essen köstliche neue Gerichte zu kreieren, vorallem natürlich viele, die altem Brot einen würdigen zweiten Auftritt geben. Was früher vielleicht in erster Linie der Armut geschuldet war, sollte für uns heute eine Sache des Respekts sein. Und bei dieser Art römische reiche Ritter ist es einfach nur ein himmlisches Vergnügen! Mit einem Salat ein Abendessen. Oder reichen Sie diese köstlichen Brote mit einem charaktervollen Weißwein doch einmal als Aperitif!
Pandorato

Zutaten:
8 Scheiben altes Kastenweißbrot, ca. 1 cm dick geschnitten
150g Mozzarella
50g roher Schinken
6 Sardellenfilets (oder natürlich jeweils nur eines, Sardellen oder Schinken)
1/8 l Milch
2 Eier
etwas Mehl
12 Basilikumblätter
Olivenöl
Das Brot entrinden. Den Mozzarella in Scheiben schneiden. In jedes Brotpaar eine Scheibe Mozzarella legen, in zwei den Schinken, in die anderen zwei die Sardellenfilets verteilen. In alle Paare 2 Basilikumblätter legen. Die Milch in einen tiefen Teller gießen, die Brotpaare fest zusammendrücken und in der Milch wenden. Mit dem Mehl bestäuben und auf eine tiefe Platte legen. Die Eier verquirlen und kräftig pfeffern und salzen. Den Eierschaum über die Brote gießen und ca. 15 Minuten durchziehen lassen, dabei einmal wenden.
Reichlich Öl erhitzen. Eine Platte mit Küchenrolle auslegen und parat stellen. Die Brote von beiden Seiten goldbraun ausbacken, auf dem Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Vor dem Servieren diagonal teilen und mit dem restlichen Basilikum garnieren.

Kastenweißbrot bietet sich natürlich wegen seiner Form an, es etwa nur für dieses Rezept zu kaufen muss aber nicht sein. Jedes andere Ihrer übriggebliebenen Lieblingsbrote aus feingemahlenem Mehl können Sie verwenden, wenn Sie kein akkurates Aussehen brauchen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen