Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/my-wp-translate/includes/class-my-wp-translate-po-parser.php on line 186

Warning: Use of undefined constant is_single - assumed 'is_single' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/widget-logic/widget_logic.php(286) : eval()'d code on line 1
Moussaka ganz leicht

Moussaka ganz leicht

Der klassische Grieche in sehr reduzierter Form. Vor allem bezüglich der Kalorien! Mageren Familienmitgliedern reichen Sie einfach einen reichhaltigen Zaziki dazu.

Moussaka

Zutaten für eine 4 köpfige Tischgesellschaft:
2 kleine Aubergine oder 1 große
1 Kilo festkochende Kartoffeln
400g Tomaten
700g Rindertatar
1-2 Eier
frische Kräuter: Rosmarin, Petersilie, Basilikum oder Minze
1 Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Die Aubergine in Würfel schneiden, mit Salz bestreuen, eine Viertelstunde ausweinen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen, das Grün entfernen, in Scheiben schneiden. Den Ofen vorheizen.
Den Knoblauch ganz fein würfeln, zusammen mit Salz und frischem Pfeffer unter das Tatar mischen. Die Zwiebel würfeln. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel ein leicht anbraten, nicht bräunen, und auch unter das Fleisch mischen. Mit Rosmarin und Petersilie würzen. Die Auberginenwürfel abspülen, abtupfen, mit Olivenöl in der Pfanne braten. Erhitzen Sie das Öl gut vorher, damit sich die Auberginen nicht überflüssig vollsaugen und reduzieren Sie dann die Hitze.
In einer Auflaufform den Boden zunächst mit Tomatenscheiben auslegen, darauf die Kartoffelscheiben. Salzen und frisch pfeffern. Auf die Kartoffeln das Fleisch schichten, darauf die fertig gebratenen und abgetupften Auberginen verteilen. Salzen, pfeffern. Mit Tomatenscheiben abschließen.Mit 1-2 verquirlten und gewürzen Eiern begießen, kleine Löcher durch die Schichten stechen, damit es sich besser verteilt.
Das Ganze min. 1 Stunde bei 200° im Ofen garen lassen. Wenn Sie sowiesoein paar Stunden zu Hause verbringen, können Sie das Gericht natürlich auch bei niedriger Temperatur ein paar Stunden schmoren. Es lässt sich gut vorbereiten und aufwärmen.
Vor dem Servieren mit frischen Kräutern betreuen.

Wenn es schneller gehen muss, kochen Sie die Kartoffelscheiben vorher vor (zum Beispiel während die Auberginen in der Pfanne sind) und braten auch das Hackfleisch schon vor dem Schichten an.
In dieser leichten Variante kommt Rind- statt Lammfleisch zum Einsatz, da es ca. 100 Kilokalorien weniger hat pro 100g. Natürlich schmeckt Lamm intensiver, was wiederum auch nicht jeder mag. Entscheiden Sie nach Hosenbund!

Ein toller Tipp der britischen Starköchin Nigella Lawson zur Geschmacksbelebung von Tomaten, die ja in unseren Breiten geschmacklich meistens zu wünschen übrig lassen: besteuen Sie halbierte Tomaten mit Zucker und geben Sie so in den heißen Ofen. Zum Beispiel, nachdem Sie Ihr Moussaka herausgeholt haben. Schalten Sie den Ofen aus und lassen Sie sie dort ziehen bis morgen. Ihnen fällt bestimmt dann etwas Schönes ein damit!


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/themes/vogue/single.php on line 102

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen