Maccheroni allo zafferano

Nicht nur für die Augen ist dieses Pastagericht eine wahre Freude und etwas ganz Besonderes. Frischer Spargel macht es zu einem kostbaren Saisongericht, Safran exklusiv. Darüber hinaus ist es aber auch noch blitzschnell zubereitet. Sie werden sehen, das wird zu einem Ihrer Klassiker, auf den Sie sich jedes Frühjahr freuen. Die Gäste können kommen!
Zafferano_Maccharoni

Zutaten für 4 gute Esser:
500g Maccheroni oder Penne
400g frisch geschälter Spargel
ca.1/2-1 TL
Safranfäden, in etwas warmem Wasser aufgelöst
100ml Sahne
100ml Schmand
Pecorino ( Wer keinen Schafskäse mag, nimmt ersatzweise Parmesan), frisch gerieben
frischer Pfeffer
etwas Salz und Zucker
Den Spargel in zur Pastalänge passende Stücke schneiden. Wenig Wasser in einem flachen Topf mit etwas Salz und Zucker zum Kochen bringen. Der Spargel sollte gerade so genügend Platz zum garen haben. Den Spargel hineingeben. Pastawasser aufsetzen. Kurz bevor der Spargel al dente ist, den Safran hinzufügen und Sahne und Schmand dazugießen. Idealerweise haben Sie schon nahezu die perfekte Saucenkonsistenz. Die Nudeln kochen. Maccheroni sind sehr schnell al dente, rufen Sie lieber schon mal alle an den Tisch! Die Sauce mit Pfeffer abschmecken. Wer das Gericht optisch lieber hell hält, nimmt weißen Pfeffer, der schärfere schwarze Pfeffer passt geschmacklich aber sehr gut. Nudeln mit der Sauce mischen. Den Käse dazugeben, gut mischen. Sofort servieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen