Warning: Use of undefined constant is_single - assumed 'is_single' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/plugins/widget-logic/widget_logic.php(286) : eval()'d code on line 1
Lammkeule.

Lammkeule.

Der Punkt soll Ihnen etwas sagen, nämlich: die Beste. Die Ultimative. Die Köstlichste. Auf jeden Fall eine, die Sie nicht enttäuscht. Auf die Sie sich verlassen können – egal, wer sich als Gast angekündigt hat. Dieses Lamm entzückt alle. Versprochen. Und es kocht sich netterweise, entsprechend präpariert, von alleine. Kann man mehr verlangen für den großen Auftritt?

Lammkeule roh

Zutaten für 8-10 Personen:
1 Lammkeule von 2,8 – 3,2 Kilo
4 Karotten
2 Zwiebeln
1 Tasse Weiswein
20 + 4 Knoblauchzehen (keine Angst)
Olivenöl
1 Bouquet garni (frischer Thymian, Lorbeer, Petersilie, zum Strauß gebunden)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 gut schließender gußeiserner Bräter
eventuell noch eine Tasse Mehl
Zeit
Den Backofen auf 150 ° heizen. Vier Knoblauchzehen in feine Scheiben schneiden, die anderen zwanzig nur schälen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Karotten waschen und putzen. Das Bouquet garni zusammenbinden. In die Lammkeule viele feine Ritzen geben und in jede ein Scheibchen Knoblauch stecken. Das Fleisch anschließend mit Olivenöl einreiben und rundherum kräftig salzen und pfeffern. Alle übrigen Zutaten mit der Keule in den Bräter geben und diesen fest verschließen. Wenn Sie Ihrem Schmortopf diesbezüglich nicht ganz trauen, kneten Sie sich aus Mehl und Wasser eine gute Spachtelmasse, mit der Sie rundherum Topf und Deckel miteinander verkleben, damit der Bräter wirklich hermetisch abgeschlossen ist.
Nun das Ganze 7 Stunden in den Ofen geben.
Das Fleisch wird so zart, dass Sie es mit dem Löffel servieren können.

Sichern Sie sich eine der Karotten, wenigstens ein Stückchen…


Warning: Use of undefined constant rand - assumed 'rand' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-content/themes/vogue/single.php on line 102

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d302227138/htdocs/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen