Huhn mit Za’atar

Dieses Gericht ruft geradezu danach, Freunde oder die Familie einzuladen. Sie brauchen einfach nur alle Zutaten auf ein tiefes Backblech werfen und in den Ofen zu schieben. In der Zwischenzeit stoßen Sie an und essen entspannt Ihre Vorspeise. Und wenn Sie diesen Gang servieren, klatschen alle vor Freude in die Hände. Was will man mehr?
Huhn Zatar Pics

Zutaten:
1 frisches Huhn von 1,5-2 Kilo, gerecht zerteilt
frische kleine Kartoffeln nach Wahl
1 große Zucchini
2 rote Zwiebeln
4 Knoblauchzehen
3 Kumatos, geviertelt oder andere kleine Tomaten. Wenn Sie sie kriegen, sind kleine gelbe ein optisch guter Ersatz.
je 4 frische Zweige von Minze, Rosmarin, Thymian und Bohnenkraut
4-5 EL Zatar
Olivenöl
Salz, frischer Pfeffer
Den Ofen auf 180° vorheizen. Die kleinen Kartoffeln waschen und 10 – 15 Minuten vorkochen. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Ebenso die Tomaten. Die Zwiebeln vierteln. Waschen und zerteilen Sie das Huhn, je nach Anzahl der Esser. Jetzt einfach in Ihrem Gänsebräter oder einem tiefen Backblech die Hühnerteile, die Kartoffeln, die Zwiebeln, die Zucchinischeiben und die Tomaten hübsch arrangieren. Den Knoblauch in feinen Scheiben dazwischen stecken. Großzügig salzen und vorallem frisch pfeffern. Die frischen Kräuter dazulegen. Die Zatarmischung in Olivenöl verrühren und die Hühnerteile damit bestreichen. Für max. eine Stunde bei Unter- und Oberhitze in den Ofen geben. Das ist alles. Guten Appetit und einen schönen Abend!

Zitrone4

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen